Weitere Wege ins Ausland
  • 13.12.18 | Höla-Fete
  • 14.12.18 | Höla-Fete
  • 22.12.18 | Weihnachtsball
  • 25.12.18 | Cocktailparty
  • 25.12.18 | Weihnachtsball
  • 31.12.18 | Beach-Party
  • 10.01.19 | Höla-Fete
  • 19.01.19 | Fahrt zur IGW 2019
  • 26.01.19 | Januarfete

Weitere Wege ins Ausland

Auf dieser Internetseite findest du Informationen zum Thema SchülerInnen-Austausch. Du kannst die angegebenen Links nutzen oder einen Begriff in die Suchmaschine eingeben.
www.wege-ins-ausland.de

Praktikum im Ausland

Hier findest du eine ausführliche Broschüre mit wichtigen Informationen rund um das Thema Auslandspraktikum. Herausgegeben wurde die Broschüre von mehreren Organisationen, die internationale Austauschprogramme anbieten.
www.ijab.de

Internationale Workcamps mit ijgd

In einem Workcamp treffen sich junge Menschen zwischen 16 und 26 Jahren aus allen Ländern der Welt, um gemeinsam zwei bis vier Wochen zusammen zu leben, zu arbeiten und viel Spaß zu haben. Die TeilnehmerInnen setzen ihre Arbeitskraft für ein gemeinnütziges Projekt ein, wofür sie keinen Arbeitslohn, jedoch freie Unterkunft und Verpflegung erhalten.
www.ijgd.de

Work and Travel

Eine weitere Möglichkeit ist es, im Ausland zu arbeiten und zu reisen. Das kann man in den unterschiedlichsten Ländern machen.

Unter www.work-and-travel.co findet man zahlreiche Tipps, Veranstalter, Programme und Erfahrungsberichte.
Unter www.travelworks.de/work-and-travel.html bekommt ihr weritere Infos. Der Anbieter bietet auch kostenlose Beratung an.

Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst "weltwärts"

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bietet einen geförderten Freiwilligendienst in Entwicklungsländern an. Jugendliche und junge können zwischen 6 und 24 Monaten in Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika mitarbeiten.
www.weltwaerts.de

solivol - Freiwilligenprogramm für nachhaltige Entwicklung in Ostafrika

Die Organisation „Artefact“ aus Glücksburg an der dänischen Grenze bietet im Rahmen des weltwärts Programms die Möglichkeit einen Freiwilligendienst in Ostafrika zu absolvieren.
www.artefact.de

Entwicklungspolitisches Praktikum in Afrika, Südamerika oder Asien mit ASA

Das Programm bietet jungen Menschen während oder nach der Ausbildung die Chance, weltweit Berufserfahrung zu sammeln und fremde Arbeits- und Lebenswelten zu erleben. Studierende und junge Berufstätige bis 30 Jahre, die im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit ins Ausland gehen möchten, finden in diesem Programm vielseitige Möglichkeiten.
www.asa-programm.de

Auslandsaufenthalt in den USA

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm des deutschen Bundestages ermöglicht jungen Berufstätigen im Anschluss an ihre Ausbildung einen einjährigen Aufenthalt in den USA.
www.bundestag.de

Beratungsstelle für Weiterbildung im Ausland

Mehr als 160 Angebote zur Auslandsqualifizierung präsentiert die Broschüre der Informations- und Beratungsstelle IBS. Die Serviceeinrichtung eröffnet jungen Menschen seit 20 Jahren die Chance, Berufserfahrungen im europäischen und außereuropäischen Ausland zu sammeln.
www.inwent.org

Charlotte Blöhs
04331 / 14 58 31
charlotte.bloehs@landjugend-sh.de |